Gemeindenachrichten
bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6 bild7 bild8 bild9

Herzlich willkommen beim Online-Redaktionssystem der Gemeindenachrichten Amts & Mitteilungsblatt Straubenhardt

Zugang Anfordern
Online Redaktion
E-Paper
Amtl. Nachrichten

Login

Online Redaktion

Benutzername oder Passwort ungültig

Password vergessen?

Login

E-Paper

Benutzername oder Passwort ungültig

Password vergessen?

Password vergessen?

E-Mail

Abrechen

Grundschule Feldrennach

E-Paper Auszug. Voller Zugriff nur mit Abo

Gesundes Frühstück

In den letzten Wochen haben wir uns im Sachunterricht intensiv mit dem Thema „Gesunde Ernährung“ beschäftigt.


Wir wissen jetzt, wie wichtig die verschiedenen Nährstoffe für unseren Körper sind: zum Wachsen, um Kraft zu bekommen, zum Schutz vor Krankheiten oder auch für eine gute Verdauung. Den einzelnen Stufen der Ernährungspyramide haben wir verschiedene Nahrungsmittelgruppen zugeordnet und konnten erkennen, dass mehrere Portionen Obst und Gemüse am Tag gut für unseren Körper sind. Dagegen schaden größere Mengen Fett und Zucker unserer Gesundheit. Wir haben außerdem herausgefunden, dass in den meisten Getränken besonders viel Zucker steckt und diese daher nicht zum Durst löschen geeignet sind.


Als besonderen Abschluss des Themas haben wir mit der BeKi-Referentin Frau Herter gemeinsam ein gesundes Müslifrühstück zubereitet. Wir haben Haferflocken gequetscht, frisches Obst fein geschnitten und konnten dann mit Milch oder Joghurt unser eigenes gesundes Müsli zusammenstellen. Das hat nicht nur lecker geschmeckt, sondern ist auch ein echter Fitmacher!




Klasse 3 mit Frau Dosenbach

BILD

Mit dem Wikingerschiff unterwegs

Spannende Abenteuer als Wikinger erlebten die Mädchen und Jungen der Straubenhardter Meute Biber. Ein wunderschön gelegenes Heim im Südschwarzwald war das Ziel fürs gemeinsame Winterlager. Und in der Phantasie der Kinder wurde das Heim zum Schiff und der Wald zum Meer umfunktioniert.

So erlebten die Kinder, wie ein Wikinger durch den Winter kommt. Gibt das Land nichts mehr zu essen her, geht man eben mit dem Kanu aufs weite Meer hinaus. Dort konnten die Kinder mit ihren Harpunen spielerisch Seerobben erlegen und sich damit die Nahrung für den Winter sichern.

Hochinteressant wurde es dann, als Leif Eriksson mit einer seltsamen Knolle daherkam. Der berühmte Wikinger hatte die Knolle – eine Kartoffel – aus einem fernen Land namens „Vinland“ – das heutige Amerika – mitgebracht und zeigte sie jetzt den staunenden Kindern.


Internet: www.pfadfinder-straubenhardt.de, info@pfadfinder-cherusker.de

Kontakt: Erik Scholtz, Ettlinger Str. 11, Karlsbad, Tel. (07202) 949920

BILD
Eine ganze Wikingerflotte.